RWB Oberhausen von km 13,5 bis km 15,3

14. November 2019

RWB Oberhausen

Die Ingenieurtiefbau-Abteilung von Wittfeld hat gemeinsam mit der Schwestergesellschaft Eiffage Infra-Vortriebstechnik sowie einem weiteren ARGE-Partner den Zuschlag zum Bau der Regenwasserbehandlungsanlagen – hier Los 1a Kanalstraße und Wittekindstraße – in Oberhausen erhalten.


Der Auftrag umfasst die Herstellung des Stauraumkanals in der Kanalstraße und Wittekindstraße, sowie das Regenüberlaufbecken in der Kanalstraße in Oberhausen.

Wesentliche Leistungen hierbei sind:

  • Start- und Zielbaugruben mit CSM-- oder Spundwandverbau
  • Rohrvortriebe DN 300 bis DN 2000
  • Kanalbau in offener Bauweise DN 300 bis DN 1600
  • Ortbetonschächte
  • Regenüberlaufbauwerk in Stahlbetonbauweise
  • Stauraumbauwerke mit unten und obenliegender Entlastung
  • Erdarbeiten inkl. Abfuhr

Das Projekt läuft über 22 Monate in der Zeit von November 2019 bis September 2021.

Auftragssumme gesamt 21,4 Mio. € netto.

RWB Wittekindstraße Oberhausen