Streckenbau Forchheim-Süd

VDE 8.1.1 Ausbaustrecke Nürnberg-Ebensfeld VP 18.500 Streckenbau Forchheim-Süd, km 31,2 - 39,7

Forchheim

Auftraggeber

DB Netz AG, Projektzentrum Nürnberg

Projektvolumen

ca. 116,9 Mio. EUR

Bauzeit

05/2016 - 07/2019 (39 Monate)

Erweiterung der bestehenden zweigleisigen Strecke von km 31,2 - 39,7 auf 4 Gleise zwischen dem Haltepunkt Baiersdorf und dem Bahnhof Forchheim, sowie Umbau der Bestandsstrecke, Anschwenkungsarbeiten in Sperrpausen.

  • Erstellung von 7 Eisenbahnbrücken und 1 Straßenüberführung
  • Umbauarbeiten an 5 Straßenüberführungen
  • Umbau des Bahnhofs Forchheim mit 3 Bahnsteigen und einer Fußgängerunterführung
  • Neubau eines Haltepunktes mit Fußgängerunterführung
  • 36.000 m Gleisarbeiten und 35 Weichen
  • ca. 750.000 m³ Erdarbeiten
  • ca. 1.300 m Stützwände und 50.000 m² Lärmschutzwände
  • ca. 21.000 m Kabeltiefbau
  • Technische Ausrüstung Oberleitung , TK, LST